BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Zentrale der BBT-Gruppe 
Kardinal-Kremenz-Straße 1-5
56073 Koblenz
Telefon +49 (0)261 496-6464
Telefax +49 (0)261 496-4670
E-Mail: info@bbtgruppe.de

 
  • 21.02.2019 | Hohenloher Krankenhaus
    Neues Direktorium offiziell eingeführt

    Neues Direktorium offiziell eingeführt

    Die Lust am Aufbruch und Neuanfang war spürbar unter den rund 140 Gästen und Mitarbeitenden am MIttwoch, 6. Februar im Hohenloher Krankenhaus Öhringen. Mit einer festlichen Einführung wurden dort die neuen Direktorien für die Hohenloher Krankenhaus gGmbH (HK) und die Hohenloher Seniorenbetreuung gGmbH (HSB) offiziell in ihre neuen Funktionen eingesetzt.    

     
     
  • 21.02.2019 | BBT-Gruppe (Zentrale)
    Entschieden für Menschen

    Entschieden für Menschen

    In diesem Jahr feiern die BBT-Gruppe und die Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf den 200. Geburtstag des Ordensgründers, des seligen Bruders Peter Friedhofen. Mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen wird an Peter Friedhofen erinnert und sein Auftrag vergegenwärtigt. Die Auftaktveranstaltung am 25. Februar 2019 eröffnet das Jubiläumsjahr.   

     
     
  • 21.02.2019 | Barmherzige Brüder Schönfelderhof
    Neues Bildungshaus öffnet seine Tür

    Neues Bildungshaus öffnet seine Tür

    TRIER. Das neue Bildungshaus am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen. Informiert wurde dabei über Ausbildungsberufe, Weiterbildungen, Studienangebote und Ausbildungsmöglichkeiten.   

     
     
  • 19.02.2019 | Brüderkrankenhaus Trier
    Anlaufstelle für Patienten mit Interstitieller Cystitis (IC) und chronischem Beckenschmerz

    Anlaufstelle für Patienten mit Interstitieller Cystitis (IC) und chronischem Beckenschmerz

    Die Abteilung für Urologie und Kinderurologie des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier ist kürzlich als Zentrum für Interstitielle Cystitis (IC) und Beckenschmerz zertifiziert worden. Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Jürgen Hensen, Geschäftsführer des ICA-Deutschland e.V., dem Förderverein für Interstitielle Cystitis, die Zertifikatsurkunde an die Zentrumskoordinatorin Dr. med. Silvia Salm. Mit der Auszeichnung wird der Abteilung für Urologie und Kinderurologie des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier bescheinigt, dass sie sich interdisziplinär und mit großer Sorgfalt den Problemen des chronischen Blasen- und Harnröhrenschmerzes, des Beckenschmerzes und insbesondere der seltenen Erkrankung Interstitielle Cystitis (IC) widmet.    

     
     
  • 19.02.2019 | Brüderkrankenhaus Trier
    Brüderkrankenhaus Trier weiterhin unter den „Top-100-Kliniken“ Deutschlands

    Brüderkrankenhaus Trier weiterhin unter den „Top-100-Kliniken“ Deutschlands

    Nach der „Focus-Gesundheit Klinikliste 2019“ gehört das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier als einziges Krankenhaus der Region weiterhin zu den 100 besten Krankenhäusern und Kliniken in Deutschland. In Rheinland-Pfalz zählt das Brüderkrankenhaus Trier zu den drei besten Kliniken, neben der Universitätsmedizin Mainz und dem Klinikum Ludwigshafen.   

     
     
  • Gemeinschaftskrankenhaus Bonn
    Nach 18 Jahren Stabwechsel in der Pflegedirektion des Bonner Gemeinschaftskrankenhauses

    Nach 18 Jahren Stabwechsel in der Pflegedirektion des Bonner Gemeinschaftskrankenhauses

    Verabschiedung von Ingrid Petschick und Einführung von Sabine Simski   

     
     
  • 15.02.2019 | Katholisches Klinikum Koblenz•Montabaur
    Jetzt bewerben für das #FlexTeamPflege

    Jetzt bewerben für das #FlexTeamPflege

    Mit der Einrichtung eines #FlexTeamPflege schafft das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur ganz neue Möglichkeiten für Pflegekräfte. Exzellente Fachkräfte, die bisher aufgrund von familiären oder privaten Gründen nicht in der Lage waren, geregelten Arbeitszeiten nachzugehen, suchen sich im #FlexTeamPflege ihre Arbeitszeiten einfach selbst aus.   

     
     
  • 14.02.2019 | Barmherzige Brüder Schönfelderhof
    "Kompakt und klientenorientiert"

    "Kompakt und klientenorientiert"

    ZEMMER. Die Werkstatträte der LAG WfbM Region I sind heute auf dem Schönfelderhof zusammen gekommen, um sich über das Bundesteilhabe- und das Betreuungsgesetz zu informieren.   

     
     
  • 14.02.2019 | Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn
    Neuausrichtung der Inneren Medizin am Brüderkrankenhaus: Vernetzte Spezialisten

    Neuausrichtung der Inneren Medizin am Brüderkrankenhaus: Vernetzte Spezialisten

    Der demographische Wandel, aber auch der Fortschritt in Medizin und Pharmazie stellen kaum ein medizinisches Fachgebiet vor so große Herausforderungen wie die Innere Medizin. Immer mehr ältere Menschen sind mehrfacherkrankt. Die Ärzte im Krankenhaus müssen beispielsweise neben der akuten Lungenentzündung auch noch den Diabetes behandeln und komplexe Stoffwechselprozesse im Blick behalten. Dies erfordert einerseits eine hohe Spezialisierung und andererseits eine sehr schnelle, enge Abstimmung der Fachärzte untereinander. Um dies sicherzustellen, vereint das Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn die drei Fachbereiche Innere Medizin, Gastroenterologie und Pneumologie seit Jahresbeginn unter einem breiten, gemeinsamen Klinikdach. Die Geschäftsführung der BBT-Gruppe ernannte den bisherigen gastroenterologischen Chefarzt Dr. med. Ulrich Pannewick zum Chef der neuen Gesamtklinik. Vertreten wird er von Dr. med. Andreas Zaruchas als Leitenden Arzt.    

     
     
  • 13.02.2019 | Brüderkrankenhaus Trier
    Pflegen mit möglichst wenig körperlicher Belastung

    Pflegen mit möglichst wenig körperlicher Belastung

    Am Donnerstag, 14. März 2019 startet im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier ein neuer Kurs „Pflegen mit möglichst wenig körperlicher Belastung (Kinaesthetics)“. An sieben einmal wöchentlich stattfindenden Abendkursen, können pflegende Angehörige und ehrenamtlich Tätige erlernen, wie sich die eigene körperliche Belastung reduzieren lässt. „Bewegen statt Heben“ lautet das Motto der Methoden.   

     
     
  • 13.02.2019 | St.-Marien-Hospital Marsberg
    Politik verspricht mehr Geld für Pflege:  St.-Marien-Hospital Marsberg startet Personaloffensive

    Politik verspricht mehr Geld für Pflege: St.-Marien-Hospital Marsberg startet Personaloffensive

    Am 1. Januar 2019 ist das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) in Kraft getreten, das unter anderem regelt, dass „jede zusätzliche und jede aufgestockte Pflegestelle am Bett vollständig finanziert wird“. Das Direktorium des St.-Marien-Hospital Marsberg hat daraufhin beschlossen, diese Finanzierungschance des Gesetzgebers zu nutzen und eine Personaloffensive zu starten.   

     
     
  • 13.02.2019 | Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn
    Politik verspricht mehr Geld für Pflege:  Brüderkrankenhaus startet Personaloffensive

    Politik verspricht mehr Geld für Pflege: Brüderkrankenhaus startet Personaloffensive

    Am 1. Januar 2019 ist das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) in Kraft getreten, das unter anderem regelt, dass „jede zusätzliche und jede aufgestockte Pflegestelle am Bett vollständig finanziert wird“. Das Direktorium des Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn hat daraufhin beschlossen, diese Finanzierungschance des Gesetzgebers zu nutzen und eine Personaloffensive zu starten.   

     
     
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen