BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Gesund. Geborgen. Und den Menschen nah.

Diakonissenkrankenhaus Mannheim

In guten Händen. Für eine leistungsfähige und zukunftsorientierte Gesundheits­versorgung in Mannheim

Vorbehaltlich einer abschließenden Zustimmung durch das Bundeskartellamt haben der Aufsichtsrat der BBT-Gruppe und der Verwaltungsrat der Diakonissen Speyer beschlossen, ihre Krankenhäuser am Standort Mannheim zum 01.12.2019 unter dem Dach der BBT-Gruppe zusammenzuführen.

Die Einrichtungen der BBT-Gruppe stellen sich vor

Entschieden für Menschen

Die Einrichtungen der BBT-Gruppe und ihr caritativer Dienst.

Mit Kompetenz und Nächstenliebe

Die BBT-Gruppe ist mit mehr als 80 Einrichtungen des Gesund­heits- und Sozialwesens, über 14.000 Mitarbeitenden und ca. 900 Auszubildenden einer der großen christlichen Träger von Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen in Deutschland.

St.-Marien-Hospital investiert in neue Röntgentechnologie

St.-Marien-Hospital investiert in neue Röntgentechnologie

Patientenfreundliche Technik kommt mit minimaler Strahlendosis aus

 
 
 
Entschieden für Menschen – 200 Jahre Peter Friedhofen

Wir feiern Geburtstag!

2019 feiern wir – die BBT-Gruppe und der Orden der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf – gemeinsam in einem Jubiläumsjahr den 200. Geburtstag des Ordensgründers, des seligen Bruders Peter Friedhofen. Unter dem Motto „Entschieden für Menschen – 200 Jahre Peter Friedhofen“ schauen wir nicht nur zurück, sondern feiern im Hier und Jetzt mit Aktionen, Veranstaltungen und Initiativen.

Übersicht Titel Leben! 4/2019

Neue Leben!-Ausgabe erschienen

Im Mittelpunkt der neuen Ausgabe von „Leben!“, dem Magazin der BBT-Gruppe für Gesundheit und Soziales, steht der Kampf gegen Schmerzen mittels der Speziellen Schmerztherapie. Außerdem im aktuellen Heft: Wie die Ärzte des Zentrums für Augenheilkunde Licht hinter die Schatten bringen und was eigentlich zu Heldentaten antreibt. Im vierten Teil der Reihe „Entschieden für Menschen“ setzt sich Andreas Gilles, Pfleger des Sankt Jakobus Hospiz, für das Leben bis zum Schluss ein.

> alle Themen finden Sie hier

 
Inklusion: Den Wahnsinn auf die Bühne bringen

Inklusion: Den Wahnsinn auf die Bühne bringen

Menschen mit psychischen Erkrankungen proben einmal die Woche mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in dem inklusiven Theaterprojekt Soul LaLa. Es bringt unterschiedliche Menschen zusammen und fördert das Verständnis füreinander. Und manchmal gehen die Schauspieler gemeinsam an ihre Grenzen.

 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen