BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Gesund. Geborgen. Und den Menschen nah.

Leben! Magazin

Neue Leben!-Ausgabe erschienen

Im Mittelpunkt der neuen Ausgabe von „Leben!“, dem Magazin der BBT-Gruppe für Gesundheit und Soziales, stehen Gelenkersatzoperationen. Außerdem im aktuellen Heft: Wie besondere Therapieangebote das Wohlbefinden von Senioren steigern. Im ersten Teil der Reihe „Entschieden für Menschen“ setzt sich Chefapotheker Burkhard Backhaus für die Patientensicherheit ein.

Die Einrichtungen der BBT-Gruppe stellen sich vor

Entschieden für Menschen

Die Einrichtungen der BBT-Gruppe und ihr caritativer Dienst.

Mit Kompetenz und Nächstenliebe

Die BBT-Gruppe ist mit mehr als 80 Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens, über 11.000 Mitarbeitenden und ca. 900 Auszubildenden einer der großen christlichen Träger von Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen in Deutschland.

Nach 18 Jahren Stabwechsel in der Pflegedirektion des Bonner Gemeinschaftskrankenhauses

Nach 18 Jahren Stabwechsel in der Pflegedirektion des Bonner Gemeinschaftskrankenhauses

Verabschiedung von Ingrid Petschick und Einführung von Sabine Simski

 
 
 
Entschieden für Menschen – 200 Jahre Peter Friedhofen

Wir feiern Geburtstag!

2019 feiern wir – die BBT-Gruppe und der Orden der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf – gemeinsam in einem Jubiläumsjahr den 200. Geburtstag des Ordensgründers, des Seligen Bruders Peter Friedhofen. Unter dem Motto „Entschieden für Menschen – 200 Jahre Peter Friedhofen“ schauen wir nicht nur zurück, sondern feiern im Hier und Jetzt mit Aktionen, Veranstaltungen und Initiativen.

"Fitness ist für mich elementar wichtig" – Physiotherapie

"Fitness ist für mich elementar wichtig" – Physiotherapie

Florian Muesch (28) studiert neben der praktischen Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Hochschule Trier.

 
 
Wieder beweglich dank Sportorthopädie

Wieder beweglich dank Sportorthopädie

Es ist das größte Gelenk des menschlichen Körpers und für sehr komplexe Abläufe verantwortlich. Wenn das Kniegelenk verletzt ist, kann es kompliziert werden. Die Sportorthopäden am Katholischen Klinikum Koblenz · Montabaur sind für manchen die letzte Hoffnung. So auch für Svenja Erbel aus Augsburg.

 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen