BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
11.02.2020 Theresienkrankenhaus

Bruder Benedikt Molitor in Aufsichtsrat der BBT-Gruppe berufen

Gesellschafterversammlung der Barmherzige Brüder Trier gGmbH beruft Generaloberen der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf in den Aufsichtsrat

Bruder Benedikt Molitor in Aufsichtsrat der BBT-Gruppe berufen

Im Rahmen der Gesellschafterversammlung der Barmherzige Brüder Trier gGmbH am 03.02.20 wurde Bruder Benedikt Molitor (53), Generaloberer der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung in den Aufsichtsrat der BBT-Gruppe berufen.

Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann, Krankenpfleger und Priester ist seit 1986 Mitglied der Brüdergemeinschaft und wurde im Herbst 2019 vom Generalkapitel des Ordens zum Generaloberen gewählt. Als Mitglied des Vorstandes des BBT e. V., bis 2014 Rechtsträger der Krankenhäuser und Sozialeinrichtungen der Gemeinschaft, und Mitglied des Aufsichtsrates der Barmherzigen Brüder Trier gGmbH verantwortete Molitor von 2003 - 2015 die Entwicklung der BBT-Gruppe. Seit 2015 ist er außerdem Präsident der Rechtsträger der Brüdergemeinschaft in der Schweiz.

Weitere Informationen zum Aufsichtsrat der BBT-Gruppe und Bruder Benedikt Molitor finden Sie auf unserer Homepage (www.bbtgruppe.de). Die BBT-Gruppe ist mit rund 100 Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens, über 14.000 Mitarbeitenden und ca. 900 Auszubildenden einer der großen christlichen Träger von Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen in Deutschland.

 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.