BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Gesund. Geborgen.
Und den Menschen nah.

Mit Kompetenz und Nächstenliebe

Die BBT-Gruppe ist mit über 30 Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens, rund  10.000 Mitarbeitenden und ca. 800 Auszubildenden einer der großen christlichen Träger von Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen in Deutschland.

>Das ist die BBT-Gruppe

Im Dienst für die Menschen

Die Krankenhäuser und Einrichtungen für alte und behinderte Menschen der BBT-Gruppe versorgen heute über 114.000 Patienten stationär und weitere 314.000 ambulant.

Mit über 1.800 verschiedenen Pflege- und Betreuungsplätzen bieten wir außerdem ein vielfältiges und auf die individuellen Bedürfnisse unserer Klienten hin orientiertes Angebot. 

Die BBT-Gruppe setzt heute fort, was vor mehr als 150 Jahren der Ordensgründer der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf, der selige Bruder Peter Friedhofen, in seinem klaren Bekenntnis zur christlichen Gottes- und Nächstenliebe in die Welt und durch sein Handeln ins Werk gesetzt hat: die Sorge für die alten, kranken, behinderten und benachteiligten Menschen in unserer Gesellschaft. 

>Unsere Einrichtungen

Kampagne zur Krankenhausreform 2015

Kampagne für eine bessere Krankenhausreform

Bundesregierung und Koalitionsfraktionen haben im Bundestag einen Gesetzentwurf für die Krankenhausreform eingebracht, der bei den Trägern der Krankenhäusern, den Verbänden und Organisationen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und in Medizin und Pflege auf breite Kritik und große Empörung stößt. Welche Auswirkungen die Reform für Patienten und Mitarbeiter hat, erfahren sie hier.

Leben im Alter

Leben im Alter

Im Jahr 2060 werden fast doppelt so viele 70-Jährige leben, wie Kinder geboren werden. Die alte Gesellschaft – ein Schreckensszenario oder Quell eines neuen Miteinanders? Das Themenspecial geht der Frage nach, wie Menschen im Alter leben wollen. Was taugen technische Hilfsmittel? Was leistet Altersmedizin und wodurch kann eine gesunde Psyche unterstützt werden? 
>Mehr

 
 

Unsere Berufung seit 1850

Unser Auftrag ist der caritative Dienst am Menschen.

Unser Auftrag

Der caritative Dienst für Menschen als lebendiges Zeugnis der frohen Botschaft Jesu, als Dienstgemeinschaft in Tradition der Orden.

Unser Leistungsangebot

In fünf Geschäftsfeldern leisten mehr als 30 Einrichtungen in vier Bundesländern ihren caritativen Dienst am Menschen. Verbunden im gemeinsamen Auftrag, professionell vernetzt und immer da, wo Menschen uns brauchen: vor Ort.

Unser Leistungsportfolio

Der Geist, der uns bewegt

Der Geist, der uns bewegt

Einfach zuhören, ein Lächeln, ein Moment des Mitgefühls: Zuwendung zu Menschen, die krank sind, ist eine unserer wichtigsten Aufgaben. Wir begleiten als christliches "Unternehmen auf dem Gesundheits- und Sozialmarkt" Kranke auf ihrem Weg zur Besserung  - und das schon seit 1850. 

Unsere Wurzeln

 
 

So verwirklichen wir unseren Auftrag

Schule

Für den lernenden Menschen

Unsere Schulen für Gesundheits- und Sozialberufe & vielfältigen Fort- und Weiterbildungsangebote

Medizinische Dienste

Für den kranken Menschen

Krankenhäuser, Medizinische Versorgungszentren & Therapiezentren. Mehr als 370 000 Patienten werden stationär und ambulant in unseren Einrichtungen behandelt. 

Werkstatt Schönfelderhof

Für den beeinträchtigten Menschen

Fast 1200 Menschen erhalten Untersützung in unseren Einrichtungen der Behindertenhilfe

Servicedienste der BBT-Gruppe

Für den Dienst an Menschen

Unsere Servicedienste: Von der Ärzteabrechnung über Postservice bis hin zu Laborleistungen.  

Mehr Infos

Seniorendienste

Für den alten Menschen

In enger Abstimmung mit den Angehörigen sorgen Mitarbeitende individuell für mehr als 700 Bewohner in unseren Seniorendiensten.

 
 

KAMPAGNE FÜR EINE BESSERE KRANKENHAUSREFORM 2015

Geschäftsführung der BBT-Gruppe

Standpunkt zur Krankenhausreform

Risiken und Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen

Wir müssen uns in der Tat fragen, wie lange wir eine dem Menschen zugewandte Medizin und Pflege zukünftig noch unternehmerisch verantwortlich gestalten können, wenn eine Krankenhausreform nicht die erforderlichen Grundlagen schafft, kommentiert Bruder Alfons Maria Michels für die Geschäftsführung der BBT-Gruppen die Folgen des geplanten Krankenhausstrukturgesetzes.

> Mehr erfahren

Senden Sie die Postkarte an Ihren Bundestagsabgeordneten und helfen Sie uns, Untershriften zu sammeln.

Postkartenaktion

"Ein Krankenhaus braucht Menschen"

Mit einer Postkartenaktion sollen Patienten und die Öffentlichkeit auf die Auswirkungen des geplanten Gesetzes aufmerksam gemacht werden, denn die Patienten und Mitarbeiter der Krankenhäuser werden am Ende die Leidtragenden sein, sollte der Entwurf so umgesetzt werden - da sind die Kliniken um Tauberfranken, Schwäbisch Hall und Heibronn sicher.

> Mehr erfahren

Siegfried Rörig - Kaufmännischer Direktor Paderborn

Meinung

"Mehr den Leistungserbringern vertrauen"

Siegfried Rörig ist Kaufmännischer Direktor des Brüderkrankenhauses St. Josef in Paderborn. Die Einrichtungen im Raum Paderborn sehen die Gesundheitsversorgung als Teil der Daseinsvorsorge und positionieren sich entsprechend zum Krankenhausstrukturgesetz. > Mehr erfahren

Kampagne

Wir kümmern uns. Sorgfältig und verantwortungsvoll

Bundesregierung und Koalitionsfraktionen haben im Bundestag einen Gesetzentwurf für die Krankenhausreform eingebracht, der bei den Trägern der Krankenhäusern, den Verbänden und Organisationen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und in Medizin und Pflege auf breite Kritik und große Empörung stößt. Hintergrund dieser heftigen Reaktionen in den Krankenhäusern sind die folgenden Aspekte:  > Mehr erfahren


 
 

Leben!-Themen:
Parkinson - Qualität - Palliative Care

Leben mit Parkinson

Am 11. April ist Welt-Parkinson-Tag. Die Krankheit zählt zu den häufigsten fortschreitenden Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Durch das steigende Durchschnittsalter der Gesellschaft häufen sich die Fälle. Parkinson kann heute gut behandelt werden. Wie ein Betroffener seinen Alltag meistert und was ihm geholfen hat, erzählt er in der neuen Ausgabe des BBT-Kundenmagazins „Leben!“.

> Zum Thema

Qualität ist unser Thema

Qualität ist unser Thema

Das Gesundheitssystem ist im Umbruch: Patienten werden immer selbstbewusster und recherchieren selbst nach Behandlungswegen, der besten Therapie und wo sie zu finden ist. Zugleich hat die Politik mit der Krankenhausreform 2016 die Weichen für eine bessere Behandlung und ein wirtschaftlicher agierendes Gesundheitssystem gestellt – dabei dreht sich vieles um Qualität. >Zum Thema

Leben-Magazin 2/2015

Kick im Kopf

Neue Ausgabe des „Leben!“-Magazins der BBT-Gruppe zeigt, wie Parkinson heute behandelt wird – am 11.04. ist Welt-Parkinson-Tag.
 > Zum Magazin als Flipping Book

Jeder Tag zählt - Palliative Care

Jeder Tag zählt - Palliative Care

Sicher, das Leben geht zu Ende – irgendwann. Niemand kennt den genauen Zeitpunkt. Wer unheilbar krank ist, rechnet mit dem Tod, wartet vielleicht sogar auf ihn. Doch, was braucht ein Mensch in dieser Situation? Die medizinische Therapie sicherlich. Genauso aber auch psychische Betreuung und vielleicht auch ganz praktische Hilfen im Alltag. Palliative Care heißt der Ansatz, der alles vereint und nur eines will: Dass es dem Kranken gut geht – so lange wie möglich. Und das ist auch das Anliegen der Einrichtungen in der BBT-Gruppe. 

> Zum Themenspecial