Zur Unternehmensseite
09.04.2020

Akuthilfe für chronisch kranke Patienten

Leitfaden für MS-Patienten

Besonders Menschen mit schweren chronischen Vorerkrankungen machen sich zur Zeit viele Gedanken. Darunter auch Menschen mit Multipler Sklerose. Privatdozent Dr. Mathias Buttmann, Chefarzt der Neurologie am Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim und MS-Experte, erstellte eine Akuthilfe. Darin geht es um Empfehlungen rund um Schutzmaßnahmen, Immuntherapie, Ernährung und Verhalten. 

Hotline für Herzpatienten

 Auch viele Patienten mit Herzerkrankungen und deren Angehörige sorgen sich in diesen Wochen, an COVID-19 zu erkranken. Zugleich meiden nicht wenige infolge des Besucherstopps in den Krankenhäusern und aufgrund des Andrangs in vielen Praxen, ärztlichen Rat einzuholen. Das Herzzentrum Trier am Brüderkrankenhaus bietet deshalb während der Woche eine tägliche Telefonsprechstunde für Patienten und Hausärzte an.

Die kostenfreie Telefonsprechstunde ist von montags bis freitags jeweils zwischen 12 bis 14 Uhr unter der Rufnummer 0651 208-981900 erreichbar.  

Die Krankheit meistern

Multiple Sklerose - die Diagnose ist für viele Betroffene ein Schock. Mit einer chronischen Krankheit zu leben, das können sich die meisten kaum vorstellen, zumal sie nicht selten in jungen Jahren ausbricht. Dennoch: Ein Leben mit MS ist möglich, auch über Jahrzehnte hinweg.

"Wenn Sie mich so fragen, würde ich sagen: Eigentlich bin ich nicht krank." Martin Schuh sagt das mit leiser, sanfter Stimme. Und doch ist da eine Bestimmtheit herauszuhören, die keinen Widerspruch duldet. Dabei ist der 55-Jährige nach landläufiger Definition durchaus krank. Seit mehr als einem Jahrzehnt leidet er an Multipler Sklerose (MS), einer chronischen Erkrankung des zentralen Nervensystems, bei der die Reizleitung in den Nervenfasern verlangsamt ist.

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.