BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
Zur Startseite
2020
2019
2018
2017
2016
2015

Pressemeldungen 2020

  • 22.03.2020
    Geschäftsführung der BBT-Gruppe fordert mehr Respekt und Augenmaß für das Engagement von Pfleger*innen und Ärzt*innen!

    Geschäftsführung der BBT-Gruppe fordert mehr Respekt und Augenmaß für das Engagement von Pfleger*innen und Ärzt*innen!

    Appell an die Bundesregierung für einen verantwortungsvollen Umgang mit der aktuellen Situation in Deutschlands Krankenhäusern.   

     
     
  • 26.02.2020
    BBT-Gruppe bedauert Urteil zur Sterbehilfe

    BBT-Gruppe bedauert Urteil zur Sterbehilfe

    Die BBT-Gruppe bedauert das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Verbot der geschäftsmäßigen Beihilfe zur Selbsttötung nach Paragraf 217 im Strafgesetzbuch. „Wir haben den Anspruch, todkranken Menschen mit Liebe zu begegnen, ihre Schmerzen zu lindern und ihnen das Gefühl zu geben, dass ihr Leben dann in Würde zu Ende geht, wenn es nicht an einem gewählten Punkt willkürlich abgeschnitten wird“, sagte BBT-Geschäftsführer Dr. Albert-Peter Rethmann.    

     
     
  • 13.02.2020
    Quartiersnahe Angebote weiterentwickeln

    BBT-Gruppe tritt Aktionsbündnis bei

    Quartiersnahe Angebote weiterentwickeln

    Mit ihrem Beitritt zum Aktionsbündnis „Teilhabe durch Vielfalt“ zielt die BBT-Gruppe auf die konsequente Umsetzung der Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention und des Bundesteilhabegesetztes.    

     
     
  • 10.02.2020
    Bruder Benedikt Molitor in Aufsichtsrat der BBT-Gruppe berufen

    Bruder Benedikt Molitor in Aufsichtsrat der BBT-Gruppe berufen

    Gesellschafterversammlung der Barmherzige Brüder Trier gGmbH beruft Generaloberen der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf in den Aufsichtsrat.   

     
     
  • 05.02.2020
    „Entschieden für Menschen – Glaubwürdig handeln in säkularem Umfeld“

    Interview mit Prof. Dr. Georg Cremer

    „Entschieden für Menschen – Glaubwürdig handeln in säkularem Umfeld“

    Zwar endete am 17. Januar offiziell das Jubiläumsjahr 200 Jahre Peter Friedhofen, nicht jedoch die Entschiedenheit für Menschen. Prof. Dr. Georg Cremer, ehemaliger Generalsekretär des Deutschen Caritasverbandes e.V., spricht im Interview darüber, wie glaubwürdiges handeln in einem säkularen Umfeld gelingen kann.    

     
     
  • 24.01.2020
     „Entschieden für Menschen – Unser Auftrag für die Zukunft“

    Nach dem Jubiläum ist vor dem Jubiläum

    „Entschieden für Menschen – Unser Auftrag für die Zukunft“

    Entschieden für Menschen – im zurückliegenden Jahr hat die BBT-Gruppe unter diesem Leitwort an den 200. Geburtstag Peter Friedhofens erinnert und diesen unter anderem bei einem großen Fest mit den Mitarbeitenden im Sommer gefeiert. Die Erinnerung an den Ursprung des Auftrags in der Lebensgeschichte von Peter Friedhofen wurde an vielen Orten verbunden mit der Vergewisserung des Auftrags: Was bedeutet es heute in der BBT-Gruppe, entschieden für Menschen zu sein, entschieden für sie einzutreten? Das ereignisreiche Jahr wurde mit einem Neujahrsempfang am 17. Januar 2020 unter dem Leitwort „Entschieden für Menschen – der Auftrag für die Zukunft“ abgeschlossen.   

     
     
 

Pressemeldungen 2019

  • 25.11.2019
    Selbstbestimmter leben

    Das Bundesteilhabegesetz kurz erklärt

    Selbstbestimmter leben

    Für was die vier Buchstaben BTHG stehen, wissen meist nur Experten: das Bundesteilhabegesetz. Für ihre Mitarbeitenden und Klienten hat die BBT-Gruppe eine kurze Einführung in das Bundesteilhabegesetz erstellt. Die Präsentation "Da wo ich leben will" ist jetzt auch online abrufbar.   

     
     
  • 11.11.2019
    Starker Verbund christlicher Krankenhäuser in Mannheim

    Starker Verbund christlicher Krankenhäuser in Mannheim

    Diakonissen Speyer übertragen Gesellschafteranteile an BBT-Gruppe.   

     
     
  • 04.11.2019
    Unser Auftrag ist Ihre Gesundheit

    Unser Auftrag ist Ihre Gesundheit

    BBT-Gruppe stellt im Kreistag des Hohenlohekreises den Umsetzungstand Gesundheitszentrum Künzelsau vor.   

     
     
  • 28.10.2019
    In guten Händen. Für eine leistungsfähige und zukunftsorientierte Gesundheits­versorgung in Mannheim.

    In guten Händen. Für eine leistungsfähige und zukunftsorientierte Gesundheits­versorgung in Mannheim.

    Erste Informationen zur Zusammenführung des Theresienkrankenhauses, der St. Hedwig-Klinik und des Diakonissenkrankenhauses Mannheim erhielten die Mitarbeitenden in zwei Mitarbeiterveranstaltungen am 16 Oktober 2019.    

     
     
  • 11.10.2019
    Entschieden für Menschen!

    Entschieden für Menschen!

    BBT-Geschäftsführung gratuliert zur Wahl der neuen Generalleitung der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf.   

     
     
  • 08.10.2019
    „Lebt eure Zuversicht - es lohnt sich“

    „Lebt eure Zuversicht - es lohnt sich“

    Am 7. Oktober 2019 begann unter dem Motto „Lebt eure Zuversicht -es lohnt sich“ das 34. Generalkapitel der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf im Priester- und Bildungshaus Berg Moriah.    

     
     
 

Pressemeldungen 2018

  • 30.11.2018
    BBT-Gruppe trauert um Weihbischof Leo Schwarz

    BBT-Gruppe trauert um Weihbischof Leo Schwarz

    In christlicher Hoffnung nehmen wir als Ordensmitglieder der Barmherzigen Brüder von Maria Hilf und als Dienstgemeinschaft der BBT-Gruppe Anteil am Tode unseres emeritierten Trierer Weihbischofs Leo Schwarz.   

     
     
  • 09.11.2018
    „Ein wichtiges Signal für die Zukunft der Pflege in Deutschland“

    „Ein wichtiges Signal für die Zukunft der Pflege in Deutschland“

    Stellungnahme der Geschäftsführung der BBT-Gruppe zur Verabschiedung des Pflegepersonalstärkungsgesetzes (PpSG) am 09.11.2018 im Deutschen Bundestag   

     
     
  • 23.10.2018
    „BBT-Gruppe zeigt sehr guten Weg auf"

    „BBT-Gruppe zeigt sehr guten Weg auf"

    Aktuelle gesundheitspolitische Themen standen auf der Agenda bei einem Besuch der Bundestagsabgeordneten Nicole Westig (FDP) bei der BBT-Gruppe und dem Katholischen Klinikum in Koblenz.    

     
     
  • 25.09.2018
    Für eine Kultur der Achtsamkeit

    Erfahrungen von Missbrauch im Raum der Kirche

    Für eine Kultur der Achtsamkeit

    Bei einer Pressekonferenz während der Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Fulda am 25. September 2018 um 13:15 Uhr wurde die aktuelle MHG-Studie (benannt nach den Orten der Universitäten des Forschungskonsortiums – M(annheim)-H(eidelberg)-G(ießen)) mit dem Titel „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz“ vorgestellt. In Bezug auf Herausforderungen und Konsequenzen der Studie für einen der größten katholischen Träger von Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen in Deutschland erklärt Dr. Albert-Peter Rethmann für die Geschäftsführung der BBT-Gruppe heute in Koblenz:    

     
     
  • 07.09.2018
    Ärztekammer ehrt Hospizarbeit

    Ärztekammer ehrt Hospizarbeit

    Die Ärztekammer des Saarlandes hat am Mittwoch, den 05. September Mitarbeiter des St. Jakobus Hospiz für ihr langjähriges Engagement in der Palliativmedizin und Hospizarbeit geehrt: Paul Herrlein wurde die Ehrenplakette der Ärztekammer verliehen, Dr. Werner Reichert sowie Dr. Ute König nahmen die Carl-Erich-Alken Medaille entgegen.   

     
     
  • 11.07.2018
    Geschäftsbesorgung mit neuen Geschäftsführern

    Geschäftsbesorgung mit neuen Geschäftsführern

    BBT-Gruppe wird zum 1. Januar 2019 neuer Gesellschafter der Mannheimer Theresienkrankenhaus und St. Hedwig-Klinik GmbH.   

     
     
 

Pressemeldungen 2017

  • 15.12.2017
    Ein Tag im Advent im Livestream

    Mit dem Friedenslicht aus Bethlehem am 17. Dezember durch Deutschland

    Ein Tag im Advent im Livestream

    Am 17. Dezember 2017, dem dritten Advent, begrüßen Online-Redaktionen von katholischen Bistümern, Orden, Verbänden, Hilfswerken und Trägern das Friedenslicht aus Bethlehem auf 16 Stationen zwischen München und Kiel in einem Livestreamprogramm auf Youtube, Facebook und katholisch.de. Die BBT-Gruppe beteiligt sich an der Aktion „Ein Tag im Advent“ mit einem 15-minütigen Beitrag vom Weihnachtsmarkt ihrer Einrichtung in Rilchingen.   

     
     
  • 05.10.2017
    BBT-Gruppe unterstützt Initiative „Pro Pflegereform“

    BBT-Gruppe unterstützt Initiative „Pro Pflegereform“

    Unzufriedenheit mit der Pflegeversicherung – das war der Auslöser zur Gründung der Initiative „Pro Pflegereform“. Ziel ist es, die Reformbereitschaft der Pflegebranche zu demonstrieren und das Thema politisch voranzubringen. Als Träger von Senioreneinrichtungen beteiligt sich auch die BBT-Gruppe an dieser Initiative.   

     
     
  • 04.10.2017
    Gut leben mit Morbus Crohn

    Gut leben mit Morbus Crohn

    Im Mittelpunkt der neuen Ausgabe von „Leben!“, dem Magazin der BBT-Gruppe für Gesundheit und Soziales, steht die Darmerkrankung Morbus Crohn. Wie die Geburt eines Kindes das Leben der Eltern verändert und wie der Alltag für die Bewohner eines Kleinheims aussieht– auch dazu mehr im aktuellen Heft. Außerdem widmet sich Bruder Alfons Maria Michels, Sprecher der Geschäftsführung, dem Thema Menschlichkeit in der Pflege.   

     
     
  • 27.09.2017
    Wechsel in Aufsichtsrat und Geschäftsführung der BBT-Gruppe

    Wechsel in Aufsichtsrat und Geschäftsführung der BBT-Gruppe

    BBT-Geschäftsführer Bruder Alfons Maria Michels wechselt zum 01.01.2018 als Vorsitzender in den Aufsichtsrat der Barmherzige Brüder Trier gGmbH.    

     
     
  • 22.09.2017
    Mehr Menschlichkeit!

    Mehr Menschlichkeit!

    Gesundheits- und Sozialpolitik spielten im vergangenen Bundestagswahlkampf kaum eine Rolle. Also alles im grünen Bereich? Mitnichten. Doch mit Gesundheits- und Sozialpolitik sind eben keine Wahlkämpfe zu gewinnen. Aber viel zu verlieren, meint BBT-Geschäftsführer Bruder Alfons Maria Michels.   

     
     
  • 04.09.2017
    Wählt Menschlichkeit

    Wählt Menschlichkeit

    Die BBT-Gruppe als Teil der Caritas in Deutschland unterstützt die Aktion „Wählt Menschlichkeit“, mit der der Deutsche Caritasverband (DCV) vor der Bundestagswahl ein deutliches Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Vorurteile, Ausgrenzung und Tendenzen der Entsolidarisierung setzt.   

     
     
 

Pressemeldungen 2016

  • 16.02.2016

    Kirchliche Präventionsexperten vernetzen sich europaweit

    Kürzlich hat in Luxemburg erstmals eine internationale Konferenz mit dem Ziel einer europaweiten Vernetzung katholischer Präventionsarbeit stattgefunden. Man war sich einig: Mit konkreten Schritten vor Ort kann viel bewirkt werden.   

     
  • 05.02.2016

    BBT-Gruppe etabliert erste Region in Deutschland im Main-Tauber-Kreis

    BBT-Geschäftsführer Bruder Alfons Maria Michels: „Mit der Region Tauberfranken stärken wir die Verantwortung vor Ort.“ Neue Organisationsstruktur trat am 01.02.2016 in Kraft.   

     
  • 28.01.2016
    Patientenbefragung 2015: Wissen, was wir noch verbessern können

    Patientenbefragung 2015: Wissen, was wir noch verbessern können

    Alle drei Jahre werden in den Krankenhäusern der BBT-Gruppe Patientenbefragungen durchgeführt. Zufällig ausgewählte Patienten, die Anfang 2015 stationär behandelt worden sind, bekamen im Juni und Juli 2015 einen Fragebogen zugesendet mit der Bitte, ihren Aufenthalt in Bezug auf Qualität der medizinischen und pflegerischen Versorgung, Ambiente, Betreuung und Verwaltung zu bewerten. Die Ergebnisse liegen nun vor.   

     
     
  • 27.01.2016
    „Ja“ zur generalistischen Pflegeausbildung - Bestmögliche Versorgung in der Pflege und attraktive Berufsaussichten

    „Ja“ zur generalistischen Pflegeausbildung - Bestmögliche Versorgung in der Pflege und attraktive Berufsaussichten

    Mit der geplanten Reform der Pflegeausbildung will die Bundesregierung die bislang getrennten Ausbildungen der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege zusammenführen. Die BBT-Gruppe bekräftigt die Position der Christlichen Krankenhäuser in Deutschland (CKiD), die sich gemeinsam mit Diakonie und Caritas und ihren Fachverbänden in der Altenpflege für diese generalistische Pflegeausbildung aussprechen.    

     
     
  • 06.01.2016
     Kind? Karriere? Beides!

    Kind? Karriere? Beides!

    Was wünschen sich Arbeitnehmer heute und wie reagieren Unternehmen darauf? Wie steht es um die Vereinbarkeit von Job und Familie im Gesundheitswesen, wann wird berufliche Sinnerfüllung zum Burn-out-Risiko? „Leben!“, das Magazin der BBT-Gruppe für Gesundheit und Soziales, nähert sich in seiner aktuellen Ausgabe diesen Fragen rund um das Thema Arbeit.   

     
     
 

Pressemeldungen 2015

  • 11.12.2015
    Ökonomisch handeln im christlichen Sinne

    Ökonomisch handeln im christlichen Sinne

    Vor kurzem ist das neue Imagemagazin der BBT-Gruppe erschienen. Wie einer der großen christlichen Träger von Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen in Deutschland seinen Auftrag umsetzt, spiegelt sich in der 50-seitigen Broschüre wider.   

     
     
  • 13.11.2015
    Auch zukünftige Herausforderungen meistern

    Auch zukünftige Herausforderungen meistern

    Pflegeergänzungsgesetz: BBT-Gruppe verspricht sich bessere Versorgung, erwartet aber Nachbesserungen im Pflegerecht und in der Finanzierung. 20 Jahre nach der Einführung der Pflegeversicherung hat der Bundestag heute die bislang umfassendste Reform der Versicherung verabschiedet.   

     
     
  • 06.11.2015
    Gesetzgebung zur Sterbebegleitung - Die BBT-Gruppe begrüßt das Verbot der geschäftsmäßig organisierten Beihilfe zur Selbsttötung

    Gesetzgebung zur Sterbebegleitung - Die BBT-Gruppe begrüßt das Verbot der geschäftsmäßig organisierten Beihilfe zur Selbsttötung

    Die BBT-Gruppe begrüßt das Verbot der geschäftsmäßigen Beihilfe zum Suizid. Durch dieses Verbot wird klar verdeutlicht: Der assistierte Suizid soll in Deutschland keine Normalität werden. Der gesellschaftliche Druck auf Schwerstkranke wird auf diese Weise gemindert.    

     
     
  • 09.10.2015
    Weil das Leben wertvoll ist

    Weil das Leben wertvoll ist

    BBT-Gruppe bekräftigt anlässlich des Welthospiztages die Forderung nach Ausbau der Versorgung   

     
     
  • 06.10.2015
    „Teufelskreis Schmerz“

    „Teufelskreis Schmerz“

    Die neue Ausgabe von „Leben!“, dem Magazin der BBT-Gruppe für Gesundheit und Soziales, stellt den „Teufelskreis Schmerz“ in den Mittelpunkt. Außerdem blicken zwei Experten auf Nutzen und Notwendigkeit von Gelenkersatz und geben dazu wichtige Hinweise für Patienten. „Leben!“ begleitet zudem das Klinikseelsorge-Team des Katholischen Klinikum Koblenz · Montabaur und besucht anlässlich des Welt-Frühgeborenen-Tag am 17. November den kleinen Johannes, der neun Wochen zu früh zur Welt kam und heute ein Jahr alt ist.   

     
     
  • 06.07.2015
    Und wie stellen Sie sich das vor? - Leben im Alter

    Und wie stellen Sie sich das vor? - Leben im Alter

    Ein neues multimediales Themendossier erweitert das „Online-Portal für Gesundheit und Soziales der BBT-Gruppe“ und beantwortet aus unterschiedlichen Blickwinkeln viele Fragen, die das Alter mit sich bringt.    

     
     
 
 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.