Zur Unternehmensseite

27.11.2020

Gemeinsam Digitalisierung meistern

Der Startschuss für die Digital Health Transformation (dht) ist gefallen. Ziel der Genossenschaft, die auf Initiative der BBT-Gruppe, der Alexianer GmbH, und der St. Josefs-Hospital Wiesbaden GmbH ins Leben gerufen wurde, ist es ihre Mitglieder bei der Herausforderung der Digitalisierung des Gesundheitswesens zu unterstützen.

BBT-Geschäftsführer Matthias Warmuth ist Mitglied des Aufsichtsrates der digital health transformation eG
BBT-Geschäftsführer Matthias Warmuth ist Mitglied des Aufsichtsrates der
digital health transformation eG

Mit dem Voranschreiten der Digitalisierung im deutschen Gesundheitssystem verändern sich auf lange Sicht durch den Einsatz digitaler Lösungen und neuer technologischer Möglichkeiten auch die Prozesse in der Gesundheitswirtschaft. Neue Wege in der Patientenversorgung sind möglich. Diese Entwicklungen stellen jedoch ebenso eine nicht zu unterschätzende Herausforderung für freigemeinnützige und öffentliche Krankenhäuser dar, die vorhandenen finanziellen und personellen Ressourcen effizient zu nutzen.

Ziel der gegründeten Gesellschaft ist es durch Bündelung der verfügbaren Ressourcen und des vorhandenen Wissens Einsatzfelder für digitale Innovationen gemeinsam zu identifizieren und mit ausgewählten Partnern aus Industrie und Wissenschaft umzusetzen. Gemeinsam stellen sich die Mitglieder trägerübergreifend der Herausforderung Digitalisierung und tragen so zur Zukunftssicherung bei.

Die Genossenschaft ist offen für Wachstum durch weitere Krankenhausträger. So solle durch sinnvolle Synergieeffekte und einen zielgerichteten Erfahrungsaustausch ein positiver Beitrag für den Erfolg der Mitglieder und des gesamten Gesundheitsstandortes Deutschland geleistet werden, betonte der Vorstandsvorsitzende der dht in einer Pressemitteilung.

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.