BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Ansprechpartner

Fuchs, Martin

Martin Fuchs

Pressesprecher, Leiter Zentralbereich Unternehmenskommunikation

Kardinal-Krementz-Straße 1 - 5
56073 Koblenz
Tel: +49 (0)261 496-6402
Fax:+49 (0)261 496-6470
m.fuchs@bbtgruppe.de

03.04.2019

Herz – Wenn Das Kraftpaket Hilfe braucht

Neue Ausgabe des „Leben!“-Magazins der BBT-Gruppe erscheint mit Schwerpunkt Herzerkrankungen. Im Mittelpunkt der neuen Ausgabe von „Leben!“, dem Magazin der BBT-Gruppe für Gesundheit und Soziales, steht ein kleines, aber durchaus wichtiges Organ, das Herz. Außerdem im aktuellen Heft: Warum wir nicht immer ein Medikament brauchen und welche Fragen die digitale Transformation im Gesundheitswesen aufwirft. Die Zukunft spielt auch für Madlin Hexel im zweiten Teil der Reihe „Entschieden für Menschen“ eine große Rolle: Sie sucht Ideen zur bestmöglichen Versorgung von Patienten im Krankenhaus der Zukunft.

Herz – Wenn Das Kraftpaket Hilfe braucht

Ungefähr 300 Gramm schwer und so groß wie eine Faust, pumpt es bis zu 10.000 Liter Blut – die Rede ist vom Herzen. Läuft der „Motor des Lebens“ nicht mehr rund, liegt womöglich eine koronare Herzkrankheit, kurz KHK, vor. Zwar sinken Neuerkrankungsrate und Sterblichkeit seit Jahren, doch führen Herz-Kreislauf-Erkrankungen die Liste der häufigsten Todesursachen weiter an. Bis zu Komplikationen wie einem potenziell tödlichen Infarkt muss es jedoch nicht kommen, dafür sorgen unter anderen drei Chefärzte des Herzzentrums im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier.

Jubiläumsjahr 200 Jahre Peter Friedhofen

2019 steht im Zeichen des 200. Geburtstags des Ordensgründers, des seligen Bruders Peter Friedhofen und der Frage: Was bedeutet es heute, sich „Entschieden für Menschen“ einzusetzen? „Leben!“ stellt in einer Reihe Mitarbeitende vor, die täglich nach dieser Leitidee arbeiten und leben. Diesmal Madlin Hexel, von der BBT-Consulting, die die Zukunft der Patientenversorgung in der BBT-Gruppe aktiv mitgestaltet. Zum Beispiel beim Bau eines neuen Krankenhauses muss bedacht werden, wie die Krankenversorgung in 20 bis 30 Jahren aussehen könnte. Lange bevor der erste Grundriss gezeichnet wird, beginnen die Planungen. Madlin Hexel begleitet solche Prozesse und bringt Ärzte, Pflegepersonal, Techniker sowie andere Experten zusammen. Gesucht sind Ideen zur bestmöglichen Versorgung von Patienten – heute und im Krankenhaus der Zukunft. 

Digitalisierung im Gesundheitswesen

Das Krankenhaus der Zukunft ist smart, sind Sie es auch? Eine kurze Aufforderung an Alexa und das Licht im Wohnzimmer leuchtet. Künstliche Intelligenz macht uns das Leben ein Stück bequemer. Auch im Gesundheitswesen ist die digitale Transformation längst angekommen. BBT-Geschäftsführer Dr. Albert-Peter Rethmann befasst sich in seinem Standpunkt mit Fragestellungen, die mit der Digitalisierung des Gesundheitswesens auf uns zukommen.

Wenn wir krank sind, fragen wir oftmals Oma oder Mama um Rat. Sie haben meistens einen Vorschlag, durch den wir uns besser fühlen. Es muss nicht immer ein Medikament sein. Viele komplementärmedizinische Therapien ergänzen die Behandlung und schaffen Linderung, indem sie Körper, Seele und Geist einbeziehen. Vier Experten stellen verschiedene Methoden vor.

„Leben!“ erscheint in fünf Ausgaben

Leben! ist das Magazin der BBT-Gruppe für Gesundheit und Soziales. Die Leser erfahren mehr zu Therapien und Behandlungsmöglichkeiten, neuen Entwicklungen in der Medizin oder Hilfreiches für das Leben im Alter. Unsere Experten geben wichtige Informationen zu Krankheitsbildern und den nötigen Vorsorgeuntersuchungen, Tipps für eine gesunde Ernährung und die richtige Bewegung.
Leben! erscheint viermal im Jahr. Es liegt in den Eingangs- und Wartebereichen der BBT-Einrichtungen sowie in Arztpraxen und Apotheken zum Mitnehmen aus und kann kostenfrei abonniert werden, zum Beispiel unter leben@bbtgruppe.de oder Tel.:0261/496-6464.

 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen