BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
11.11.2019 Theresienkrankenhaus

Starker Verbund christlicher Krankenhäuser in Mannheim

Diakonissen Speyer übertragen Gesellschafteranteile an BBT-Gruppe

Starker Verbund christlicher Krankenhäuser in Mannheim

Was Anfang Oktober 2019 beschlossen wurde, ist am Mittwoch, 06.11.2019, notariell beurkundet worden: Die Diakonissen Speyer und die BBT-Gruppe schließen vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamtes ihre Krankenhäuser am Standort Mannheim zum 01.12.2019 unter dem Dach der BBT-Gruppe zusammen. Dazu übertrugen die Diakonissen Speyer 89 Prozent ihrer Gesellschafteranteile an der Diakonissenkrankenhaus Mannheim GmbH an die Barmherzige Brüder Trier gGmbH und 11 Prozent an die Theresienkrankenhaus und St. Hedwig-Klinik Förderstiftung. Für die Dienstverhältnisse der Mitarbeitenden des Diakonissenkrankenhauses Mannheim ergeben sich durch diesen Wechsel keine Änderungen.

Zum Vertragsabschluss waren Vertreter beider konfessionellen Träger an historischem Ort im Peter-Friedhofen-Haus in der Koblenzer Altstadt zusammengekommen, dem ersten Mutterhaus der Ordensgemeinschaft. „Wir haben die Gespräche von Anfang an mit dem Ziel geführt, für unser Krankenhaus und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Mannheim eine nachhaltige und auch in Zukunft von unserem christlichen Auftrag geprägte Perspektive zu entwickeln“, erläutert Schwester Isabelle Wien, Oberin und Mitglied des Vorstands der Diakonissen Speyer. „Es ist gut, dass wir mit der BBT-Gruppe einen starken Partner für die Zukunft unseres traditionsreichen Mannheimer Diakonissenkrankenhauses gefunden haben.“ „Mit dem Zusammenschluss schaffen wir einen starken Verbund christlicher Häuser in Mannheim“, sagt Dr. Albert-Peter Rethmann, Sprecher der Geschäftsführung der BBT-Gruppe. „Wir können damit der Bevölkerung in Mannheim und Umgebung unter dem Dach eines christlichen Krankenhausträgers eine umfassende und leistungsfähige medizinische Versorgung anbieten.“

 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.