BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Eine Chance für die Zukunft: BBT-Gruppe und IN VIA Akademie gründen Schule für Pflege und Gesundheit in Paderborn

Ausbildungsbeginn für 420 Schüler ist der 1. April 2020. Die Grenzen in der pflegerischen Arbeitswelt verschwimmen, sodass 2020 Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege zu dem neuen, attraktiven Berufsbild Pflegefachfrau/mann verschmelzen werden. Mit der Gründung einer gemeinsamen Schule bündeln das Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn und die IN VIA Akademie Paderborn ihre Kompetenzen in der Ausbildung erfolgreicher Nachwuchskräfte.

Eine Chance für die Zukunft: BBT-Gruppe und IN VIA Akademie gründen Schule für Pflege und Gesundheit in Paderborn

In der Pflege warten eine Menge beruflicher Chancen,  egal ob in der Kranken-, Kinderkranken- oder der Altenpflege. Um zukünftig einen leichteren Wechsel zwischen den Berufsfeldern zu ermöglichen, geht 2020 die neue, generalistische Ausbildung Pflegefachfrau/mann, deren Bestimmungen im Pflegegesetz verankert sind, an den Start. Neu ist, dass die Auszubildenden in ihren zahlreichen Praxiseinsätzen noch mehr Themenbereiche kennenlernen, um auf die zukünftigen Praxisanforderungen gut vorbereitet zu sein. Das ist wichtig, da die Bereiche der praktischen Überschneidungen zunehmen, so dass im Krankenhausalltag viele Hilfen aus dem Altenpflegebereich zu erfüllen sind. Das gilt besonders bei den sogenannten multimorbiden oder dementen Patienten. Umgekehrt werden in Pflegeeinrichtungen die Bewohnerinnen und Bewohner zunehmend auch medizinisch versorgt. 


Mit der Gründung der neuen „Schule für Pflege und Gesundheit Paderborn“ werden die Erfahrungen, Stärken und Spezialisierungen der Ausbildung der Schule für Gesundheitsfachberufe am Brüderkrankenhauses St. Josef Paderborn mit denen des IN VIA Fachseminars für Altenpflege vereint. Wesentliches Ziel beider Gesellschafter ist es, für Nachwuchskräfte eine attraktive Bildungsmöglichkeit anzubieten und für Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser qualifizierten Nachwuchs zu sichern.


Rund 420 Auszubildende können ab April 2020 die rechtlich eigenständig geführte Schule für Pflege und Gesundheit Paderborn besuchen, um nach dreijähriger Ausbildungsdauer sowohl in der Altenpflege also auch in der Krankenpflege und Kinderkrankenpflege zu arbeiten. Die neue Schule bildet den theoretischen Teil der Berufsausbildung ab. Für den wichtigen Teil der praktischen Ausbildung übernehmen die Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser als Kooperationspartner in enger Abstimmung mit der neuen Schule die Verantwortung.
Die Vorbereitungs- und Startphase wird gemeinschaftlich von den beiden Erfahrungsträgern Martina Gielow, Leiterin des heutigen IN VIA Fachseminars für Altenpflege und Matthias Hansjürgens, Leiter der Schule für Gesundheitsfachberufe am Brüderkrankenhaus, der auch die neue Schule leiten wird, begleitet.
  

„Wir begreifen unsere gemeinsame Schule als Chance für die Zukunft“, so Christoph Robrecht, Hausoberer des Brüderkrankenhauses und Geschäftsführer der neuen Schule. „Die Auszubildenden werden mit ihren Ausbildungseinrichtungen und uns lernen, wachsen und sich zu Persönlichkeiten entwickeln, die erfolgreich und professionell in der Pflege tätig sein werden“, ergänzt Jörg Meyer, Geschäftsführer der IN VIA Akademie und der neugegründeten Schule. Das Bewerbungsverfahren für die ersten Ausbildungsjahrgänge läuft bereits. 


Weitere Bewerbungen für das neue Ausbildungsjahr werden gerne noch angenommen. Jetzt bewerben!

 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.