BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Abendvorlesung zum Thema "Epileptischer Anfall"

Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur lädt am Donnerstag, 23. Januar, zu einer Abendvorlesung mit dem Thema „Der erste epileptische Anfall“ in das Therapiezentrum am Brüderhaus Koblenz ein. Geleitet wird die Veranstaltung von Prof. Dr. med. Johannes Wöhrle, Chefarzt der Klinik Neurologie /Stroke Unit am Brüderhaus Koblenz.

„Der erste epileptische Anfall – Was nun?“ dies fragen sich ca. 10 Prozent der Bevölkerung im Laufe ihres Lebens, und für viele bricht erst einmal eine Welt zusammen nach einem solchen ersten Ereignis. Dass dies nicht so sein muss, soll in dem Vortrag aufgezeigt werden. Viele behandelbare Ursachen oder Risikofaktoren können zu einem epileptischen Krampfanfall führen, und so erklärt sich, dass die Häufigkeit von wiederkehrenden unprovozierten Anfällen eher in der Größenordnung 0,5-1 Prozent der Bevölkerung in Deutschland beträgt. 

Dennoch sind nach einem ersten epileptischen Krampfanfall viele Dinge zu beachten, ein häufiges Problem stellt dabei die Fahruntauglichkeit für Kraftfahrzeuge dar. Auf diese und die möglichen Auswirkungen auf private und berufliche Aktivitäten nach einem ersten Anfall wird an diesem Abend eingegangen werden zusammen mit ausreichend Zeit für Fragen.

Die Abendvorlesung findet in der Halle St. Josef im Therapiezentrum des Brüderhauses statt und beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.