BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

KKM erneut als wertvollster Arbeitgeber ausgezeichnet

Die Nummer eins in der Region, die Nummer zwei im Land: Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur ist von der Bevölkerung erneut zum wertvollsten Arbeitgeber für das Gemeinwohl in Koblenz gewählt worden. Dies ergab eine von der „WirtschaftsWoche“ in Auftrag gegebene Umfrage. Das KKM belegt in Koblenz mit einer Bewertung von 2,63 den alleinigen 1. Platz und darf sich nun „Wertvoller Arbeitgeber für das Gemeinwohl“ nennen. In Rheinland-Pfalz hat lediglich die Universitätsmedizin Mainz (2,62) einen besseren Wert erreicht.

KKM erneut als wertvollster Arbeitgeber ausgezeichnet

„Wie beurteilen Sie den Wert der folgenden Arbeitgeber für das Gemeinwohl in der Region?“ Mit dieser Frage konfrontiert konnten die Teilnehmer an der Umfrage insgesamt 61 unterschiedlichen Unternehmen aus der Region Noten geben – von 1 (ausgezeichnet) bis 5 (schlecht). Auch die Antwortmöglichkeit „mir nicht bekannt“ stand zur Auswahl. Das KKM verwies zwei weitere Krankenhäuser aus der Region auf die Plätze zwei und drei und setzte sich auch gegen große und namhafte Unternehmen aus der Region durch. Bereits im Vorjahr hatten die Befragten das Katholische Klinikum als wertvollsten Arbeitgeber in der Region angesehen. 

„Moderne Medizin – von Mensch zu Mensch: Dafür stehen wir als Katholisches Klinikum“, sagt Jérôme Korn-Fourcade, Kaufmännischer Direktor am einzigen rein konfessionellen Klinikum in der Stadt. „Wir spüren jeden Tag im Dialog und im Umgang mit unseren Patienten, dass sie uns auch genau so wahrnehmen: Kompetent in der Medizin und immer nah dran an den Menschen. Die wiederholte Auszeichnung der Wirtschaftswoche ist einmal mehr eine tolle Bestätigung unseres Tun und Handelns. Der Dank gilt unseren mehr als 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die unsere Werte jeden Tag leben und für die Menschen in der Region da sind. Sie tun dies mit hohem Einsatz und viel Herzblut – und sind deshalb für uns die wertvollsten Kolleginnen und Kollegen für das Gemeinwohl, die man sich wünschen kann.“

Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur ist ein modern ausgestattetes, freigemeinnütziges Verbundkrankenhaus der Schwerpunktversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz. Gesellschafter des Unternehmens sind die Barmherzige Brüder Trier gGmbH und die Krankenpflegegenossenschaft der Schwestern vom Hl. Geist GmbH. An den drei Betriebsstätten Marienhof Koblenz, Brüderhaus Koblenz und Brüderkrankenhaus Montabaur führt das KKM in 19 medizinischen Fachabteilungen insgesamt 667 Planbetten. Die ambulanten Facharztpraxen und Therapiezentren an allen Betriebsstätten runden das vielfältige medizinische Angebot ab.

Das Katholische Klinikum steht für eine starke Dienstgemeinschaft - hier arbeiten alle Hand in Hand.
Das Katholische Klinikum steht für eine starke Dienstgemeinschaft - hier arbeiten alle Hand in Hand.
 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.