BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Comedy und Melodie für Senioren

Eine ältere Dame streichelt dem singenden Künstler dankbar das Kinn, eine andere wippt mit den Händen zu den Klängen der Gitarre und ein Senior unterstützt spontan bei der Performance – kurzum das Publikum im Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder Trier zeigte sich begeistert von der Veranstaltung „Comedy für Senioren“, die kürzlich im Garten des Seniorenzentrums stattfand. Veranstalter war der gemeinnützige Verein Kultur Raum Trier e.V., der auch Ausrichter des Poetry Slam Trier ist. In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Lotto Stiftung Rheinland-Pfalz sowie der Kulturstiftung Trier und der Sparkasse Trier ging die Veranstaltungsreihe für Senioren 2019 bereits in das neunte Jahr.

Comedy und Melodie für Senioren

„Oh Elfi, oh Elfi ich mache mit meinem Handy gleich für uns beide ein Selfie“ – Pantomime, Clown und Musiker Klaus Renzel unterhielt Bewohner, Mitarbeitende und Besucher des Seniorenzentrums der Barmherzigen Brüder Trier mit kreativen, individuellen und spontan erdachten Reimen. Zudem sang der Kölner Humorkünstler gemeinsam mit den Senioren ihnen wohlbekannte Lieder wie „Sag mir quando, sag mir wann“ oder „Komm ein bisschen mit nach Italien“. Die Melodie gab Klaus Renzel unter anderem auf der Gitarre und Konzertina vor. Er nahm sein Publikum mit auf eine musikalische und interaktive Reise, während dieser er seine Kopfbedeckung immer wieder wechselte, ob Rose, klappernde Plastikhände oder ein Saugnapf mit langem blonden Haarteil.
Mit dem Programm „Comedy für Senioren“ ging der Verein Kultur Raum Trier e.V. Ende August auch in weitere Senioreneinrichtungen im Raum Trier. Ziel ist es, älteren Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, Teilhabe an zeitgenössischer Kultur zu ermöglichen.

 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen