BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
17.01.2020 Brüderkrankenhaus Trier

Ein Tag zum Abgewöhnen

Viele Menschen greifen regelmäßig zum Glimmstängel, nicht wenige möchten von diesem wieder loskommen. Ob geplanter Ausstieg oder spontan umgesetzter Entschluss – ein Patentrezept gibt es nicht. Im Rahmen eines Tageskurses vermittelt das Patienten-Informationszentrum des Brüderkrankenhauses Trier wissenschaftlich erprobte und bewährte Strategien, wie der Rauchstopp funktionieren kann.

Ein Tag zum Abgewöhnen

Wer aufhört, gewinnt an Lebensqualität und senkt sein individuelles Risiko für Herz-Kreislaufleiden sowie Tumorerkrankungen beträchtlich. Es gibt viele gute Gründe, sich das Rauchen abzugewöhnen – und am 31. Januar wird es einen ganztägigen Kurs geben, um Informationen und hilfreiche Strategien im Kampf gegen die Nikotinsucht zu erhalten.

Der Tageskurs basiert auf dem „Rauchfrei Programm“, einem seit vielen Jahren gut erprobten Gruppenangebot zur Tabakentwöhnung. Es bietet eine wissenschaftlich fundierte Hilfestellung für Menschen, die dauerhaft rauchfrei leben möchten und sich dafür professionelle Unterstützung wünschen. „Durch keine andere Präventionsstrategie lässt sich ein derart hoher Zugewinn an Lebensqualität und auch Lebenszeit erreichen, wie durch einen Rauchstopp“, ermuntert Maria Lex, Mitarbeiterin des PIZ und Expertin für Tabakentwöhnung, zur Teilnahme. Die Kosten für den von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifizierten Kurs können von den Teilnehmern mit ihrer jeweiligen Krankenkasse abgerechnet werden. Die genaue Höhe ist bei der jeweiligen Kasse zu erfragen.

Der Kurs findet am Freitag, 31. Januar, von 8.30 bis 16 Uhr im Bildungsinstitut der Barmherzigen Brüder Trier auf dem Gelände des Brüderkrankenhauses statt. Anmeldeschluss ist der 24. Januar, weitere Informationen gibt es im PIZ unter der Rufnummer 0651 208-1520. Eine Anmeldung ist möglich unter anmeldung.fortbildung@bk-trier.de 

 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.