BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
08.07.2019 Brüderkrankenhaus Trier

FAZ-Studie: Brüderkrankenhaus Trier ausgezeichnet

In der am 27. Juni in der Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) veröffentlichten Studie „Deutschlands beste Krankenhäuser“ des Frankfurter F.A.Z.-Instituts und des Hamburger Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) wurde das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier in der Größenklasse 500 bis 800 Betten als bestes Krankenhaus in Rheinland-Pfalz und als fünftbestes Krankenhaus in Deutschland ausgezeichnet.

FAZ-Studie: Brüderkrankenhaus Trier ausgezeichnet

Im Ranking werden nur diejenigen Krankenhäuser ausgewiesen, die zu den Top-25% ihrer jeweiligen Größenklasse in Bezug auf die medizinische und pflegerische Qualität sowie die Zufriedenheit der Patienten gehören.

„Wir freuen uns sehr über diese hervorragende Studien-Bewertung unseres Krankenhauses im deutschlandweiten Vergleich“, sagt Bruder Peter Berg, Regionalleiter der BBT-Gruppe in der Region Trier, „die die hohe Qualität der Patientenversorgung in unserem Hause bestätigt.“

Für die Zertifikate-Studie wurden über 2.200 aktuelle Qualitätsberichte von Krankenhäusern in Deutschland aus der Patientenperspektive ausgewertet. Die Daten aus den Qualitätsberichten stellte der Gemeinsame Bundesausschuss zur Verfügung. Darüber hinaus flossen Daten aus dem TK-Klinikführer, der Weissen Liste und des Bewertungsportals Klinikbewertungen.de in die Studie ein.

In die finale Bewertung aufgenommen wurden 1.546 Kliniken in acht Kategorien. Insgesamt wurden 403 Kliniken ausgezeichnet. Zu den 25 Prozent der besten Krankenhäuser gehören auch weitere Krankenhäuser der BBT-Gruppe, wie das Krankenhaus Tauberbischofsheim, das Caritas Krankenhaus Bad Mergentheim, das Gemeinschaftskrankenhaus Bonn gGmbH sowie der Marienhof Koblenz und das Brüderhaus in Koblenz des Katholischen Klinikums Koblenz Montabaur.

Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier ist Akademisches Lehrkrankenhaus und ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 632 Planbetten. In 15 medizinischen Fachabteilungen und ebenso vielen Kompetenzzentren werden jährlich etwa 30.500 Patienten stationär und 56.000 Patienten ambulant behandelt.

Die BBT-Gruppe ist mit mehr als 80 Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens, über 11.000 Mitarbeitenden und ca. 900 Auszubildenden einer der großen christlichen Träger von Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen in Deutschland. In der Region Trier gehören hierzu das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier, die Medizinischen Versorgungszentren in Trier und Saarburg mit ihren Zweigpraxen, die Einrichtungen des Schönfelderhofs Zemmer sowie die Seniorenzentren in Trier und Alf.

 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen