BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Eine neue Herausforderung

ZEMMER. Zum 1. April 2019 wird Matthias Gehlen, nach über 5jähriger Tätigkeit als Kaufmännischer Leiter und zuletzt als Kaufmännischer Direktor der Barmherzigen Brüder Schönfelderhof, eine neue Aufgabe als Verwaltungsdirektor im Kreiskrankenhaus St. Franziskus Saarburg antreten.

Eine neue Herausforderung



Viele Wegbegleiter, die Regionalleitung der Region Trier, Mitarbeiter des Schönfelderhofes, Brüder des Konvents sowie Kollegen der BBT-Gruppe haben sich heute in der Peter Friedhofen-Halle eingefunden, um Matthias Gehlen zu verabschieden.



„Ich habe die Zeit in Zemmer sehr genossen“, sagt Matthias Gehlen und ergänzt: „Wir haben in den letzten Jahren viel gebaut, aber auch abgerissen, saniert und instand gesetzt. Wir haben viele neue Mitarbeiter eingestellt, den Stellenplan deutlich hochgefahren. Wir haben Regelkommunikationen und Organigramme angepasst. Kurzum: wir haben an ziemlich vielen Stellschrauben gedreht. Ob das immer gut so war, das müssen andere beurteilen“.

Matthias Gehlen war vom 3/2008 bis 12/2009 Mitarbeiter der Stabsstelle Unternehmensentwicklung der BBT-Gruppe, danach bis 08/2013 Assistent des Kaufmännischen Direktors sowie Leiter der Stabsstelle Projektmanagement im Brüderkrankenhaus Trier und seit 15. August 2013 Kaufmännischer Leiter, später dann Kaufmännischer Direktor der Barmherzigen Brüder Schönfelderhof.

In seiner bewegenden Abschiedsrede betonte er: „Mein geschätzter Kollege der Hausobere Werner Schmitz sagte immer `Alles im Leben hat seinen Preis.´ Und so ist auch die von mir angestrebte und gewünschte Veränderung nicht ohne Preis des Verlustes dieser wertvollen und liebgewonnenen Begegnungen auf dem Schönfelderhof.“

Bei allem Verständnis für diese Veränderung wird das Ausscheiden von Herr Gehlen aus der Dienstgemeinschaft der Barmherzigen Brüder Schönfelderhof  sehr bedauert.

 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen