Zur Unternehmensseite

Lernen von den Nachbarn

Lernen von den Nachbarn

Mit Lorenzo Capriotti hat nun ein weiterer Auszubildender der Gesundheits- und Krankenpflege unserer Schule ein Auslandspraktikum im Rahmen des EU-Programms Erasmus+ von Oktober bis Dezember 2020 absolviert – diesmal in Innsbruck.

Unser Schüler Lorenzo Capriotti aus dem Kurs 18/21 hatte den Wunsch, einen Teil seiner praktischen Ausbildung im europäischen Ausland zu absolvieren. Wie bereits bei seiner Mitschülerin Mira Hoffmann im Jahr 2020, haben wir diesen Wunsch gern unterstützt und erneut Kontakt hergestellt zur Koordinatorin des Erasmus+Mobilität Programms der Europäischen Union. Dieses hat zum Ziel, internationale Berufserfahrungen schon in der Ausbildung zu erwerben. Somit ist Capriotti unser zweiter Schüler, der an dem Projekt teilnehmen konnte. Lorenzo Capriotti berichtet begeistert über seine Erfahrungen auf einer chirurgischen Station in einem der größten Kliniken Österreichs, die trotz der Umstände der Pandemie lehrreich und gewinnbringend waren. Der Schüler war für das siebenwöchige Praktikum in dem Wohnheim der Uni Klinik untergebracht und hat das dort übliche 12-Stunden-Schichtsystem kennengelernt. Capriotti zieht dieses Fazit: „Die Zeit in Innsbruck war für mich so prägend und spannend. Ich empfehle allen, die eine Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege machen, ein Auslandsjahr!"

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.