BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Zentrale der BBT-Gruppe 
Kardinal-Kremenz-Straße 1-5
56073 Koblenz
Telefon +49 (0)261 496-6464
Telefax +49 (0)261 496-4670
E-Mail: info@bbtgruppe.de

 
  • 15.11.2018 | Brüderkrankenhaus Trier
    Trierer Migräne- und Kopfschmerztag

    Trierer Migräne- und Kopfschmerztag

    Am Donnerstag, 22. November 2018, von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr führt das Europäische Forum für Gesundheitswirtschaft (EFG), veranstaltet durch das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier, den Trierer Migräne- und Kopfschmerztag 2018 durch. Die Veranstaltung findet im Bildungs- und Medienzentrum der Stadt Trier – Volkshochschule (Raum 005) am Domfreihof 1b statt.   

     
     
  • 15.11.2018 | Brüderkrankenhaus Trier
    Gemeinsame Wohn- und Betreuungsangebote

    Gemeinsame Wohn- und Betreuungsangebote

    Die gbt-Wohnungsbau und Treuhand AG und die Barmherzige Brüder Trier gGmbH (BBT-Gruppe) kooperieren, um zukünftig gemeinsam Wohn- und Betreuungsangebote für Menschen mit einem Hilfebedarf anzubieten. Zur Vertragsunterzeichnung trafen sich nun gbt-Vorstand Dr. Stefan Ahrling und der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Wolfram Leibe mit BBT-Geschäftsführer Matthias Warmuth und BBT-Regionalleiter (Region Trier) Christian Weiskopf. Die geplante Zusammenarbeit erstreckt sich auf schon vorhandene behindertengerechte Wohnungen der gbt bzw. neu zu schaffende Wohnangebote wie z.B. betreutes Wohnen oder Wohngemeinschaften für Menschen mit Hilfebedarf.   

     
     
  • 15.11.2018 | Barmherzige Brüder Schönfelderhof
    Auf den Spuren von St. Martin

    Auf den Spuren von St. Martin

    TRIER. "Gib mir den Mantel, Martin, aber geh erst vom Sattel und lass dein Schwert, wo es ist, gib mir den ganzen." So provoziert Ilse Aichinger in einem Nachruf auf den heiligen Martin.    

     
     
  • 14.11.2018 | Brüderkrankenhaus Trier
    Gefragte Experten bei Trierer Gefäßtag

    Gefragte Experten bei Trierer Gefäßtag

    Millionen Menschen sind von einem dauerhaft erhöhten Blutdruck betroffen, doch noch immer unterschätzen viele dessen Gefahren für die eigene Gesundheit. Nicht wenigen fehlt auch das Wissen, dass bei ihnen eine Hypertonie vorliegt. Viel Wissen zu Diagnose und Behandlung von Bluthochdruck vermittelten die Referentinnen und Referenten des „Gefäßtags 2018“ im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier.   

     
     
  • 14.11.2018 | Katholisches Klinikum Koblenz•Montabaur
    Lungenspezialistin Dr. Jutta Kappes neue Chefärztin

    Lungenspezialistin Dr. Jutta Kappes neue Chefärztin

    Vom größten Lungenkrebszentrum Deutschlands an das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur: Dem KKM ist es gelungen, mit Dr. med. Jutta Kappes die Position der Chefärztin der Klinik für Pneumologie hochwertig neu zu besetzen. Die leitende Oberärztin der Thoraxklinik des Universitätsklinikums Heidelberg und Leiterin des dortigen Lungenkrebszentrums sowie der Ambulanz der Klinik, wird zum ‪1. März 2019 an den Marienhof des Katholischen Klinikums wechseln. Die Thoraxklinik Heidelberg stellt das größten Lungenkrebszentrum des Landes und ist eine der ältesten und größten Lungenkliniken Europas, in der alle gut und bösartigen Lungenerkrankungen auf dem neuesten Stand der Wissenschaft betreut werden.   

     
     
  • 12.11.2018 | Brüderkrankenhaus Trier
    Herz außer Takt

    Herz außer Takt

    Mit dem Alter steigt das Risiko: Ab dem 50. Lebensjahr ist die Gefahr, an einem Vorhofflimmern zu leiden, deutlich höher als in jüngeren Jahren. Von der häufigsten anhaltenden Rhythmusstörung sind europaweit rund 15 Millionen Menschen betroffen. Und diese Zahl wird weiter steigen, erwarten Experten wie Privatdozent Dr. med. habil. Frederik Voss. Anlässlich der Herzwochen 2018 lädt der Chefarzt der Rhythmologie im Brüderkrankenhaus am 27. November zu einem Herzseminar für Patienten, Angehörige und Interessierte ein.   

     
     
  • 12.11.2018 | Katholisches Klinikum Koblenz•Montabaur
    Abendvorlesung: Prostatakrebs frühzeitig erkennen

    Abendvorlesung: Prostatakrebs frühzeitig erkennen

    Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur lädt am Mittwoch, 14. November 2018, zu einer Abendvorlesung zum Thema „Die Technik der MRT-Fusionsbiopsie der Prostata“ in das Brüderkrankenhaus nach Montabaur ein. Geleitet wird die Veranstaltung von Dr. med. Yvonne Schrumpf, Leitende Oberärztin der Klinik für Urologie und Kinderurologie. Die Veranstaltung findet im Raum Johannes von Gott (UG) statt und beginnt um 18.30 Uhr.   

     
     
  • 12.11.2018 | Barmherzige Brüder Schönfelderhof
    Abriss von drei landwirtschaftlichen Gebäuden

    Abriss von drei landwirtschaftlichen Gebäuden

    ZEMMER. Im Rahmen eines Projektes unter Federführung von Dietmar Bender (Technischer Leiter) hat sich herauskristallisiert, dass drei marode landwirtschaftliche Gebäude abgerissen werden müssen.   

     
     
  • 10.11.2018 | Katholisches Klinikum Koblenz•Montabaur
    „Entwicklung ist Vertrauensbeweis der Patienten“

    „Entwicklung ist Vertrauensbeweis der Patienten“

    Wie hat sich das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur in den vergangenen fünf Jahren entwickelt? Und vor welchen Herausforderungen steht das Klinikum mit Blick in die Zukunft? Fragen, die Patienten und Mitarbeitende gleichermaßen bewegen. Jérôme Korn-Fourcade, Kaufmännischer Direktor am KKM, blickt im Interview zurück, vor allem aber auch nach vorne.   

     
     
  • 09.11.2018 | Das Caritas Bad Mergentheim
    1000. Geburt im Caritas-Krankenhaus

    1000. Geburt im Caritas-Krankenhaus

    Ohne Komplikationen und wie aus dem Lehrbuch verlief die 1000. Geburt 2018 im Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim. Am 31. Oktober kam Dominic Andrei auf die Welt.    

     
     
  • 09.11.2018 | BBT-Gruppe (Zentrale)
    „Ein wichtiges Signal für die Zukunft der Pflege in Deutschland“

    „Ein wichtiges Signal für die Zukunft der Pflege in Deutschland“

    Stellungnahme der Geschäftsführung der BBT-Gruppe zur Verabschiedung des Pflegepersonalstärkungsgesetzes (PpSG) am 09.11.2018 im Deutschen Bundestag   

     
     
  • 08.11.2018 | Brüderkrankenhaus Trier
    Zehn Jahre Grüne Damen und Herren

    Zehn Jahre Grüne Damen und Herren

    Seit 2008 sind die Grünen Damen und Herren im Krankenhaus und im Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder Trier für Patienten und Bewohner ehrenamtlich im Dienst. Sie hören zu, helfen bei Erledigungen, begleiten zum Gottesdienst oder sorgen mit einem Spielenachmittag für Abwechslung und Freude. Auch durch die Beachtung individueller Bedürfnisse wird den Patienten und Bewohnern Achtsamkeit und Wertschätzung entgegengebracht.   

     
     
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen