BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Zentrale der BBT-Gruppe 
Kardinal-Kremenz-Straße 1-5
56073 Koblenz
Telefon +49 (0)261 496-6464
Telefax +49 (0)261 496-4670
E-Mail: info@bbtgruppe.de

 
  • 13.02.2019 | Brüderkrankenhaus Trier
    Pflegen mit möglichst wenig körperlicher Belastung

    Pflegen mit möglichst wenig körperlicher Belastung

    Am Donnerstag, 14. März 2019 startet im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier ein neuer Kurs „Pflegen mit möglichst wenig körperlicher Belastung (Kinaesthetics)“. An sieben einmal wöchentlich stattfindenden Abendkursen, können pflegende Angehörige und ehrenamtlich Tätige erlernen, wie sich die eigene körperliche Belastung reduzieren lässt. „Bewegen statt Heben“ lautet das Motto der Methoden.   

     
     
  • 13.02.2019 | St.-Marien-Hospital Marsberg
    Politik verspricht mehr Geld für Pflege:  St.-Marien-Hospital Marsberg startet Personaloffensive

    Politik verspricht mehr Geld für Pflege: St.-Marien-Hospital Marsberg startet Personaloffensive

    Am 1. Januar 2019 ist das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) in Kraft getreten, das unter anderem regelt, dass „jede zusätzliche und jede aufgestockte Pflegestelle am Bett vollständig finanziert wird“. Das Direktorium des St.-Marien-Hospital Marsberg hat daraufhin beschlossen, diese Finanzierungschance des Gesetzgebers zu nutzen und eine Personaloffensive zu starten.   

     
     
  • 13.02.2019 | Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn
    Politik verspricht mehr Geld für Pflege:  Brüderkrankenhaus startet Personaloffensive

    Politik verspricht mehr Geld für Pflege: Brüderkrankenhaus startet Personaloffensive

    Am 1. Januar 2019 ist das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) in Kraft getreten, das unter anderem regelt, dass „jede zusätzliche und jede aufgestockte Pflegestelle am Bett vollständig finanziert wird“. Das Direktorium des Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn hat daraufhin beschlossen, diese Finanzierungschance des Gesetzgebers zu nutzen und eine Personaloffensive zu starten.   

     
     
  • 12.02.2019 | BBT-Gruppe (Zentrale)
    Neue Führungsspitze in Hohenlohe vorgestellt

    Neue Führungsspitze in Hohenlohe vorgestellt

    Nachdem die BBT-Gruppe bereits im Mai vergangenen Jahres die Mehrheitsgesellschaft der Hohenloher Krankenhaus gGmbH und der Hohenloher Seniorenbetreuung gGmbH übernommen hat, stellte sie nun im Öhringer Krankenhaus die neue Führungsspitze vor.    

     
     
  • 12.02.2019 | Katholisches Klinikum Koblenz•Montabaur
    Campus: Starke Resonanz auf Infotag

    Campus: Starke Resonanz auf Infotag

    Zum ersten Mal führte unser Bildungscampus Koblenz (BiK) eine Informationsveranstaltung im neuen Campus in der David-Röntgen-Straße 10 in Koblenz durch. Und das mit Erfolg – kamen doch mehr als 60 interessierte Bewerber - zum Teil mit ihren Eltern – und informierten sich über die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten am BiK.    

     
     
  • 12.02.2019 | Katholisches Klinikum Koblenz•Montabaur
    2,1 Millionen Euro: Land fördert KKM

    2,1 Millionen Euro: Land fördert KKM

    Mit rund 2,14 Millionen Euro fördert das Land Rheinland-Pfalz das Brüderkrankenhaus Montabaur des Katholischen Klinikums Koblenz · Montabaur. Dies teilte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler heute in Mainz mit. Die Landesmittel wurden für die Erweiterung und Modernisierung der Endoskopie bewilligt.   

     
     
  • 11.02.2019 | Das Caritas Bad Mergentheim
    Es gibt das sichere Gelenkimplantat

    Es gibt das sichere Gelenkimplantat

    Großes Interesse beim Patiententag „Hilfe bei Gelenkschmerz“ im Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim: Rund 400 Besucherinnen und Besucher kamen am vergangenen Samstag in das Foyer des Krankenhauses, um sich über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten bei Gelenkschmerzen an Knie, Hüfte und dem Fuß zu informieren. In mehreren Vorträgen sowie an den Infoständen beantworteten die erfahrenen Fachärzte der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie die zahlreichen Fragen der Gäste.   

     
     
  • 11.02.2019 | Katholisches Klinikum Koblenz•Montabaur
    #notruftag: Im Notfall die 112!

    #notruftag: Im Notfall die 112!

    Ein Datum wie die Notrufnummer - deshalb ist der 11.2. bereits seit dem Jahr 2009 der Europäische Notruftag. Auch in diesem Jahr wird am heutigen Tag die Notrufnummer 112 in den Fokus gerückt. In gleich 28-EU-Mitgliedsstaaten kann man über die Rufnummer 112 einen Notruf absetzen.   

     
     
  • 11.02.2019 | Brüderkrankenhaus Trier
    „Ich bin dabei“ – das Brüderkrankenhaus Trier startet im Februar eine Kampagne für die Pflege

    „Ich bin dabei“ – das Brüderkrankenhaus Trier startet im Februar eine Kampagne für die Pflege

    Mit einer Kampagne zur Gewinnung von Pflegefachpersonen macht das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier ab Mitte Februar auf die vielfältigen Berufs- und Entwicklungsmöglichkeiten in der Pflege aufmerksam. Auf Großflächenplakaten und City-Light-Postern in und um Trier werben Mitarbeitende des Brüderkrankenhauses aus verschiedenen Pflegebereichen – von der Allgemeinpflege über die Akutpflege bis hin zur OP-oder Intensiv-Pflege – für ihren Beruf.   

     
     
  • 08.02.2019 | Krankenhaus Tauberbischofsheim
    Krankenhaus Tauberbischofsheim ist jetzt ANOA-Klinik

    Krankenhaus Tauberbischofsheim ist jetzt ANOA-Klinik

    In „Arbeitsgemeinschaft nicht operativer orthopädischer Akut-Kliniken Deutschlands“ aufgenommen – Behandlung von chronischen Schmerzen der Knochen und Gelenke nach ganzheitlichem multimodalem Konzept – Eine von nur 28 Klinken in Deutschland   

     
     
  • 07.02.2019 | Barmherzige Brüder Schönfelderhof
    Vortrag: „Warum alles zu vergessen manchmal die beste Lösung ist…“

    Vortrag: „Warum alles zu vergessen manchmal die beste Lösung ist…“

    DAUN. Burnout, chronische Müdigkeit, Demenz, Alzheimer….. Ist es Zufall, wer von uns im Laufe seines Lebens erkrankt? Oder gibt es logische Zusammenhänge im Unterbewusstsein?   

     
     
  • 05.02.2019 | Barmherzige Brüder Schönfelderhof
    „Grand Guignol – the dark carnival“

    „Grand Guignol – the dark carnival“

    TRIER. Klienten und Mitarbeiter der Gemeindepsychiatrischen Angebote (GPA) Trier besuchen das Stadttheater Trier. Der Name des Theaterstückes „Grand Guignol – the dark carnival“ ist dabei Programm.    

     
     
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen