BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Kind? Karriere? Beides!

Arbeit gibt Sinn und kann krank machen

Noch nach 20 Uhr schnell die Mail beantworten und auch im Urlaub auf die eine dringende Anfrage des Kollegen reagieren – wann wird aus der Leidenschaft für den Job ein gefährliches Ausbrennen? Dr. Bernd Balzer und Dr. Birgit Albs-Fichtenberg erklären, wo der schmale Grat zwischen gesundem und krank machendem Engagement verläuft.

> Interview mit Tipps zum Thema "Burnout"


Dick Giselher

Interview

Gute Führung und flexible Arbeitszeitmodelle

Giselher Dick leitet den Zentralbereich Personal der BBT-Gruppe. Was Arbeitnehmern heute wichtig ist und was das für Gesundheitsunternehmen heißt, beantwortet er im  > Interview.

Standpunkt

Die Sinnsucher

Qualifiziert, motiviert, engagiert – aber eben nicht nur für den Job. Junge Leute erwarten heute mehr als ihre Vorgängergenerationen. Nach der Wirtschaftskrise setzte ein Gegentrend ein: Gesellschaftliche Werte wurden wichtiger. Herrscht heute ein Klima, das christliche Unternehmen zu besonders attraktiven Arbeitgebern macht? Darüber diskutierten junge Menschen bei einem Treffen in München. 

> Ein Stimmungsbild

„Der Babyflüsterer“ steht an seiner Tür, Dankschreiben von Eltern und jungen Patienten füllen die Wand in seinem Behandlungszimmer.

Traumberuf Physiotherapeut

Eine besondere Gabe

„Der Babyflüsterer“ steht an seiner Tür, Dankschreiben von Eltern und jungen Patienten füllen die Wand in seinem Behandlungszimmer, vom „besten Kinderphysiotherapeuten aller Zeiten“ spricht eine Kinderassistenzärztin – die Rede ist von Giulio Pesenti. Wer den 43-Jährigen im Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim erlebt, spürt, dass seine Behandlung Kinder und Eltern buchstäblich berührt.  Der Beruf sei für ihn Berufung, und seine grünen Augen strahlen, als er das sagt...

> Was macht ein Physiotherapeut für Kinder?

Was sich Arbeitnehmer heute wünschen und wie Unternehmen reagieren

"Es lohnt sich"

Zeit für Familie, Freunde und Hobbys, ein gutes Team und einen verständnisvollen Chef. Und junge Mitarbeiter möchten gern mitreden können - Für Unternehmen wie für Arbeitnehmer sind das viele Herausforderungen. Kann der Spagat gelingen? Zur Geschichte von Kerstin Mendryscha, Assistenzärztin und Mutter dreier Kinder. 

> Zum Video